STAHLBAU TREPELS bietet folgende Ausbildungstellen als Duales Studium an:

Bereich Technik/Produktion

STAHLBAU TREPELS GmbH & Co. KG bietet Ausbildungsplätze als Duales Studium für den Beruf

Maschinenbau Praxisverbund Lehre und Studium (PLuS) (m/w) als Industriemechaniker/in

Zielsetzung Duales Studium:

Berufsausbildung zum/zur Industriemechaniker/in nach 2,5 Jahre, Bachelor of Engineering nach 4 Jahren.
Ausbildung oder Studium? Sie wollen zügig studieren und gleichzeitig eine betriebliche Ausbildung absolvieren? Dann sind Sie genau richtig im dualen Studiengang Maschinebau PLuS (Praxisverbund Lehre und Studium).

Mit diesem dualen Studiengang bietet Ihnen Stahlbau Trepels GmbH & Co. KG als Ausbildungsbetrieb in Kooperation mit der FH Aachen und dem Berufskolleg in Jülich Praxis hautnah. Sie absolvieren eine verkürzte Ausbildung und studieren parallel dazu Maschinenbau mit einer Vertiefungsrichtung aus den Bereichen Energie- und Klimaschutzmanagement, Energieumwandlungs- und -versorgungsanlagen, Energie- und Umwelttechnologien oder Nukleartechnologie.
Theorieeinheiten und Praxisphasen sind so aufeinander abgestimmt, dass sich Ihre jeweiligen Erfahrungen aus Unternehmen und Hochschule optimal ergänzen.

Ihre ersten beiden Semester stehen ganz im Zeichen der Berufsausbildung zum Industriemechaniker oder zur Industriemechanikerin, die Sie im Unternehmen Stahlbau Trepels und am Berufskolleg in Jülich absolvieren. Gleichzeitig lernen Sie das Basiswissen in Grundlagenfächern wie technische Mechanik, Betriebswirtschaftslehre, Technisches Zeichnen (CAD) und Mathematik.

Es folgt Ihr erstes Semester an der Hochschule: Im dritten und vierten Semester verbringen Sie vier Tage in der Woche mit Lehrveranstaltungen an der FH Aachen, Campus Jülich, ein Tag in der Woche ist der Ausbildung im Berufskolleg vorbehalten. Die Zeiten im Ausbildungsunternehmen Stahlbau Trepels sind ab dem 3. Semester auf die vorlesungsfreien Zeiten begrenzt.

Im fünften Semester beenden Sie Ihre Ausbildung mit der finalen IHK-Abschlussprüfung. Insgesamt umfassen die ersten fünf Semester Ihres Studiums die mathematischen, natur- und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen des Maschinenbaus. Ab dem sechsten Semester bauen Sie darauf mit fachspezifischem Wissen aus der Energie- und Umwelttechnik auf.

Sie lernen grundlegende Verfahren der Energieumwandlung und der damit verbundenen Anlagentechnik. Schließlich treffen Sie im siebten Semester die Entscheidung für eine der Vertiefungsrichtungen, bevor Sie sich im achten und letzten Studiensemester Ihrem Praxisprojekt und der Bachelorarbeit widmen. Im 6. bis 8. Studiensemester besteht die Möglichkeit, in den vorlesungsfreien Zeiten bei Stahlbau Trepels im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung zu arbeiten.

Weitere Informationen zum dualen Studium erhalten Sie bei der FH Aachen.

Aufgabengebiet Duales Studium:

Industriemechaniker/innen sorgen dafür, dass Maschinen und Fertigungsanlagen betriebsbereit sind. Sie stellen Geräteteile, Maschinenbauteile und gruppen her und montieren diese zu Maschinen und technischen Systemen. Anschließend richten sie diese ein, nehmen sie in Betrieb und prüfen ihre Funktionen. Zu ihren Aufgaben gehören zudem die Wartung und die Instandhaltung der Anlagen. Sie ermitteln Störungsursachen, bestellen passende Ersatzteile oder fertigen diese selbst an und führen Reparaturen aus.

Ausbildungsdauer Duales Studium:

Industriemechaniker ist ein anerkannter Ausbildungsberuf und ist beim dualen Studium auf 2 ½ Jahre verkürzt. Die Ausbildung erfolgt in Vollzeit (40h/Woche) und findet bei Stahlbau Trepels GmbH & Co. KG in Gangelt sowie auf unseren Montagestellen und im Berufskolleg Jülich sowie an der FH Aachen, Campus Jülich, statt. Das Ausbildungsunternehmen Stahlbau Trepels zahlt Ihnen während des Kernstudiums (1. bis 5. Studiensemester) die Ausbildungsvergütung nach Tarifvertrag.

  • Mindestens Fachhochschulreife, gute Noten in Mathematik, Physik, Informatik und Technik
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Gute Auge-Hand-Koordination
  • Sorgfalt
  • Gute körperliche Konstitution und Schwindelfreiheit
  • ein mittelständisches Unternehmen mit 50-jähriger Tradition und 200 Mitarbeitern.
  • über unseren Standort Gangelt regional, national und international tätig.
  • Komplett- und Teilbereichsanbieter in den Geschäftsbereichen Industrie, Hochbau, Anlagenbau, Maschinen- und Apparatebau, Stahlbau/Schlosserei.
  • leistungsstarker Partner für Industrie, Kraftwerksbetreiber, Stadtwerke, Versorgungsunternehmen, Handelsunternehmen, Handwerk und Gewerbe sowie im Privatkundengeschäft tätig.
  • interessierten Bewerbern die Möglichkeit, den Ausbildungsplatz während einer mehrtägigen Schnupperphase kennenzulernen.
  • eine abwechslungsreiche Berufsausbildung gemäß Ausbildungsordnung.
  • Wir bilden unsere Fachkräfte von morgen selbst aus. Nach einem erfolgreichen Berufsabschluss besteht die Möglichkeit einer Übernahme in ein Arbeitsverhältnis.

Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung, die wir gerne online (PDF) oder auf dem Postweg erhalten.

Nach Sichtung Ihrer Bewerbungsunterlagen erhalten geeignet erscheinende Bewerber/innen eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch, in dem wir uns persönlich kennenlernen. Wir wollen gemeinsam herausfinden, ob wir zueinander passen. Sie erhalten zeitnah eine Benachrichtigung unseres Gesprächsergebnisses.

Die Ausbildung zum Industriemechaniker beginnt alle 3 Jahre am 1. August, wieder 2020.
Bewerbungen werden fortlaufend angenommen, spätestens 7 Monate vor Ausbildungsbeginn.

Ihre Bewerbung sollte die nachstehenden Unterlagen enthalten:

  • Ein aussagekräftiges Bewerbungsanschreiben
  • Einen aktuellen tabellarischen Lebenslauf
  • Die letzten zwei Schulzeugnisse
  • Schulabschluss- bzw. Schulabgangszeugnis
  • Arbeits- und Praktikumszeugnisse

Kontakt

Stahlbau Trepels GmbH & Co. KG
Frankenstraße 46
52538 Gangelt
Tel. +49 2454 9277-0
Fax +49 2454 9277-105
E-Mail: info@stahlbau-trepels.de

STAHLBAU TREPELS – Ausbildung mit Zukunft im Stahl- und Metallbau